Originelle Neujahrskarten 2013, Firmenneujahrskarten, gezeichnete und witzige Neujahrskarten auf Bestellung.

home new year cards 2011
corporate new year cards and wishes
private new year cards and wishes
custom made tailor made new year cards
text of new year cards for inspiration
advice for new year cards
new year card curiosities
promotional paper modelsorders - contact - delivery terms
   
Espanol - Felicitaciones Navidad
original and unique cartoon new year cards
 

Ratschläge und Tips für richtige Neujahrskarten

 

Eine richtige Neujahrkarte kann Wunder wirken. Sie kann dem Geschäftspartner Freude machen und ihn unterhalten. Sich unter dem Mitbewerb sichtbar machen. Sünden des vergangenen Jahres wieder gut machen. Meistens ist aber die Neujahrskarte ein unnötiges Stück Papier, das bereits 5 Minuten nach dem Aufreisen des Kuverts im Korb landet. Wenn Sie eine Neujahrskarte haben wollen, die Ihren Partner erfreut und ihn derartig fesselt, dass er sie neben dem Computer hält, haben wir einige Ratschläge für Sie bereit.

Schwärmen für eigenes Produkt
Viele Firmen lassen sich eigene Neujahrskarten anfertigen, deren Motiv das Bild vom Produkt ist, dem auf dem Display der Weihnachtstext blitzt bzw. Die Produkte selbst als Weihnachtstitel dienen. Vielleicht finden Sie es als eine witzige und originelle Pointe, dies ist es aber nicht. Wir wissen, dass Ihnen Ihr Produkt gefällt, sollte es sich nur um einen Blockstein handeln, aber wir versichern Ihnen, dass die meisten Kunden an Ihrem Erzegnis nichts Schönes finden.

Die Zeichnung ist oft besser als das Foto
Fotos sind geeignet für Flugblätter, Broschuren, Webseiten usw. Die Ansichtskarte braucht jedoch was Spezielles. Wir behaupten nicht, dass Fotos schlecht sind, man muss aber ein wirklich perfektes und interessantes Foto finden, um es für eine Neujahrskarte benutzen zu können. Sonst sieht es zu gewöhnlich aus. Die Zeichnung dagegen hat den Vorteil, dass auch eine durchschnittliche Zeichnung den Kunden animieren kann.

Sinn für Humor
Animieren können Sie auf zwei Arten: durch ein seriöses Thema oder einen guten Sinn für Humor. Alles andere (z.B. Luxuspapier, Graphik usw.) wirkt nur beschränkt.Seriöse Themen überlassen Sie den Stiftungen und der Charita und setzen Sie aufs Humor, es ist weniger riskant. Der Humor erfreut, kann Eis brechen, hilft dazu, dass der Betroffene Sie im Gedächtnis behält und manchmal macht er auch eine Sünde gut, die Sie im Laufe des Jahres begannen haben, vorausgesetzt, dass es dezent gemacht wird. Sie dürfen die Kunden nicht auslachen und niemanden erniedrigen, aber machen Sie Witze auf Ihr Konto! Glauben Sie, dass es den Kunden erfreut.

 

 

Lesbarkeit
Achten Sie darauf, dass Ihre handgeschriebenen Texte einschlie?lich Unterschriften lesbar sind. Unlesbare Texte wird niemand entziffern und der Adressat erfährt unter Umständen nicht, wer die Neujahrskarte gesendet hat.

Logo und Firmenidentität
Die Gestaltung der Neujahrskarte sollte Ihrem Firmenlogo entsprechen. Die Platzierung von einem Logo kann reichen, aber besser ist eine gleichzeitige Verwendung von Firmenfarben unmittelbar in der Graphik.

Persönlicher Eindruck
Auf der Neujahrskarte sollte ein handgeschriebener Text sein. Mindestens Ihr Name, lieber aber der ganze Text. Wenn Sie keine schöne Schrift haben, bitten Sie jemanden in der Firma den Text zu schreiben. Der Kunde wei? nicht, wer es geschrieben hat, der Fakt jedoch, dass es handgeschrieben war, beweist, dass Sie die Neujahrskarten ernst nehmen und dem Kunden Aufmerksamkeit widmen. Optimal wirkt eine persönliche Nachricht an den Betroffenen bzw. die wichtigsten Personen, die Freude macht. Darum geht es ja beim Wunsch!

Idee
Besser als ein Bild mit einem Weihnachtsmotiv wirkt immer, wenn die Neujahrskarte eine Idee hat. Vergewissern Sie sich aber, dass der Kunde diese Idee begreift. Sollten Sie die Neujahrskarte bei der Billigung erklären müssen, ist es schlecht. Dem Kunden wird es niemand erklären. Manchmal ist es besser, dies an jemanden zu erproben, der vom Thema einen Abstand hält.

 

Langweile
Soweit Sie im Sinne haben, ein Bild mit Häuschen oder einen Weihnachtsbaum und Kerzen zu schicken, senden Sie lieber nichts. Es sieht so aus, dass Sie der Wahl der Neujahrskarte keine Aufmerksamkeit gewidmet haben und senden diese nur pflichtgemä?

Unterhaltung
Die Neujahrskarte sollte unterhalten. Sie können dem Kunden statt einer Neujahrskarte einen Werbeobjekt senden oder dem Kunden die Gelegenheit zu geben, aus der Papierneujahrskarte etwas zu basteln - ein Hilfsmittel, Puzzle, Spiel usw. Es soll aber nicht sehr kindisch oder kompliziert sein. Die Erzeugung dieser Ideen kommt teuerer und auch der Vertrieb ist komplizierter.

Geschmack
Soweit kein Grund bzw. keine tiefere Pointa dafür spricht, senden Sie nicht erotische Bilder. Nichts gegen die Bilder von nackten Mädchen, nur für eine Neujahrskarte passt es wirklich nicht. Genauso wie nette Tiere.